Herr Buddenbohm am Meer

Eine ungewöhnliche Beziehung zum Meer hat er, unbestreitbar. Würde er sonst ein Buch verfassen mit dem schönsten Titel den ich kenne?
„Es fehlt mir nicht, am Meer zu sein“ heißt es nämlich, und ich empfehle es sehr.

Und diesen Text, der nicht aus dem Buch stammt, aber am Meer spielt, im Nebel, der niemanden verschlingt, sondern ausspuckt, die Wiedergänger aus der Kindheit.

Und: wäre es nicht der Text selbst, und das Meer und das Buch, das meine Empfehlung begründet, dann wäre es das wundervolle Wort „altkatzensilbergrau.“

Stichworte:

Einige Gedanken zu “Herr Buddenbohm am Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Statistical data collected by Statpress SEOlution (blogcraft).